5. Woche

Wir sind fünf Wochen alt - die Woche verging wie im Flug

In dieser Woche war jeder Tag ausgefüllt mit neuen Eindrücken. Wir hatten wieder sehr viel Besuch von Groß und Klein, Freunden, Nachbarn und den zukünftigen Familien. Bei allen sind nun die Milchzähne durchgebrochen und die Lütten wollen auch kräftig ausprobieren, was alles möglich ist - unsere Zehen sind nun gute Anlaufstellen. Sie spielen nun viel miteinander oder mit den Kuscheltieren und Spielsachen, toben, raufen und sind flink unterwegs. Der Auslauf wurde um den Flur erweitert mit Knistersack, Bällebad und die Autobox. Nach einigen Tagen ging es auch schon am Freitag zum ersten Mal in den Garten. Zuerst recht zögerlich, so dass wir alle erst einmal mitnehmen mussten, aber inzwischen finden alle den Weg nach draußen. Die Treppe war eine Herausforderung, die sie aber gut gemeistert haben und nun schon ganz sicher runter und wieder rauf kommen. Der Aufenthalt im Garten wird immer nur kurz in einer Wachphase genutzt und dann gehen alle wieder in ihre sicher Umgebung zum Schlafen zurück. Sie liegen alle noch sehr viel zusammen auf einem Kissen und genießen die Nähe des anderen. Sie werden dreimal am Tag zugefüttert und man erkennt schon manche Vorlieben bei den einzelnen. Fina bereitet ihre Kleinen auch schon auf die feste Nahrung vor durch Auswürgen ihres Futters. Nun werden sie schon richtig groß.

Download video: MP4 format

Download video: MP4 format

Download video: MP4 format

Download video: MP4 format

Download video: MP4 format

Kromfohrländer Bella Fina
Bella Fina